Die Idee

WEICHENSTELLUNG unterstützt Viertklässler darin, schulisch durchzustarten und ihr Potenzial für einen höheren Schulabschluss zu entfalten. Dieses Projekt hat die Stiftung gemeinsam mit dem Erziehungswissenschaftler Professor Reiner Lehberger entwickelt und im Herbst 2015 für die Förderung von zugewanderten Schülerinnen und Schüler adaptiert. 
Lehramtsstudierende fördern die Schülerinnen und Schüler individuell entsprechend ihrer Begabungen, unterstützten sie auf ihrem Lern- und Bildungsweg und bieten ihnen kulturelle und lebensweltliche Begleitung über einen Zeitraum von drei Jahren. mehr

"Hamburger Erklärung"

Unsere Schirmfrau Kirsten Boie hat in einer "Hamburger Erklärung" gefordert, die Lesekompetenz bei Kindern zu fördern. Über die Internet-Plattform change.org werden Unterschriften für die Forderung "Jedes Kind muss lesen lernen!" gesammelt. Eine internationale Vergleichsstudie hat Kirsten Boie aufgeschreckt. Demnach können rund 20 Prozent der Zehnjährigen in Deutschland nicht so lesen, dass sie den Text auch verstehen.
Jeder kann mit seinem Namen die Petition unterstützen, damit hier etwas in Bewegung kommt.

Kulturprogramm: Kochen als gemeinsame Erfahrung

Nein, es wurde nicht nur gemeinsam geschnippelt, geschält und gerieben! Die selbstzubereiteten Gerichte wurden dann auch an einer großen Tafel gemeinsam verspeist!

WEICHENSTELLUNGs-Kinder der vierten bis sechsten Klasse haben diese gemeinsame Erfahrung im Jugendkunsthaus ESCHE in Hamburg-Altona gemacht. Die Rezeptheftchen, die es zum Abschluss gab, helfen beim Nachkochen zuhause!

Das Projekt im Überblick

© Stifter TV

WEICHENSTELLUNG zieht Kreise

"Klar schaffst Du das - mit WEICHENSTELLUNG klappt es noch besser."

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie, Schirmfrau des Projektes.

WEICHENSTELLUNG - Interview mit Dr. Tatiana Matthiesen


> zum Video

Eine Initiative der